Queens Night Market NY

Von am

Vor allem bekannt aus Asien, bekommt nun auch New York seinen eigenen Nachtmarkt. Man mag es kaum glauben, aber sie sind schon sehr erfolgreich in LA, San Francisco, San Diego, Chicago, Philadelphia und Toronto. Also wird es ja langsam Zeit, dass New York auch einen Nachtmarkt bekommt.

Wo die meisten einfach nur einen leeren Parkplatz in Flushing Meadows – Corona Park gesehen haben, hatte John Wang eine Vision. Er wollte etwas ganz Neues schaffen und alle Menschen aus der Stadt zusammenbringen um die verschiedensten Kulturen zu vereinen und zu erleben.

Doch nicht nur das asiatische Essen, was so typisch für die Nachtmärkte ist, steht hier im Vordergrund. Latein Amerikanische, Indische, Afrikanische und Osteuropäische Spezialitäten stehen hier auf dem Programm. Das Ziel ist es günstige und gute Ware zu bekommen. John Wangs Ziel ist es Essen für nicht mehr als 5,00 USD zu kaufen. Doch nicht nur das Essen steht hier im Vordergrund. Hier kann man alles Mögliche erwerben, vom Trödel bis hin zu Kunstartikeln. Hier und da werden auch Künstler und Musiker auftreten. Für Unterhaltung wird also auch gesorgt sein.

Eröffnungstermin soll der 25. April dieses Jahres sein. Jeden Samstag von 18:00 Uhr bis Mitternacht werden die Händler an ihren Ständen stehen und das bis zum Oktober.

Abgesehen von dem leckeren Essen und den einzigartigen Shoppingmöglichkeiten sollen die Besucher die Möglichkeit haben die Menschen aus den verschiedenen kulturellen Kommunen kennenzulernen und ihre Geschichten zu teilen.

Wenn ihr in New York seid, solltet ihr euch das nicht entgehen lassen. Der Nachtmarkt liegt 10 Minuten von der Metro Station „111 Street“ der Linie 7 entfernt. Das ist die offizielle Seite vom Queens Night Market: http://queensnightmarket.com/
Haltet euch auf dem Laufenden und besucht die Facebook Seite vom Queens Night Market. https://www.facebook.com/QueensNightMarket

© Bilder: NYC & Company/Phil Kline

Zurück zum New York Blog